kurzfilmreihe sk stiftung kultur köln GAG kulturkirche Ost
Kurzfilmreihe der SK Stiftung Kultur
8. November 2017
horky ellert kulturkirche ost gag köln
Ulla Horký & Petra Ellert
10. November 2017

5 Jahre KULTURKIRCHE OST

“Wir feiern Geburtstag!”
Mit einen klassischen Konzert eröffnete Anfang 2013 unsere KULTURKIRCHE OST, Ende 2017 ist sie mit mehr als 40 Terminen im Jahr selbst ein Klassiker unter den Kölner Veranstaltungsorten. Zum Geburtstag legte die GAG Immobilien AG eine lesenswerte Dokumentation über fünf Jahre Veedels-nahe Kulturarbeit auf.

Anja Pendzialek (links hinten), Jörg Fleischer und Patricia Hoepp vom Team der KULTURKIRCHE OST mit den Künstlerinnen Ulla Horký (links vorne) und Petra Ellert.

Luftschlangen hatte Jörg Fleischer zwar nicht dabei, aber jede Menge guter Laune. Der Pressesprecher des Trägers der KULTURKIRCHE OST, der GAG Immobilien AG, war es, der die Besucher der Vernissage zur Ausstellung von Ulla Horký & Petra Ellert mit der frohen Botschaft begrüßen durfte: “Wir feiern Geburtstag!” 2012 hatte die Auferstehungskirche in Köln-Buchforst nach langjährigen Renovierungsarbeiten wieder geöffnet. Seither wird sie doppelt genutzt: zum einen – wie schon zuvor – von der evangelischen Kirchengemeinde, die hier ihre Gottesdienste feiert, zum anderen unter dem Namen KULTURKIRCHE OST von Künstlern aus Nah und Fern.

Außer zahlreichen hoffnungsvollen Talenten und Geheimtipps haben in den vergangenen fünf Jahren auch große Namen ihre Visitenkarte abgegeben: der Plakatkünstler Klaus Staeck und der Aktionskünstler HA Schult beispielsweise, die Kabarettisten Jürgen Becker und Konrad Beikircher, die Schriftstellerinnen Elke Heidenreich und Nina George, die kölschen Liedermacher Köster & Hocker und der kanadische Gitarrenvirtuose Don Alder – und im November 2017 Harald Oskar Nägeli, weltweit gefeiert als Begründer der Streetart. Sonderveranstaltungen beschäftigten sich mit dem Werk von Heinrich Böll, Christo oder Erich Kästner.

Bei dieser Aufzählung handelt es sich nur um einige ausgewählte Beispiele. Mehr als 40 Kulturtermine stellt das engagierte Team um die GAG-Mitarbeiter Patricia Hoepp, Anja Pendzialek und Dirk Kästel pro Jahr auf die Beine. Neben den genannten Highlights zählen dazu auch Reihen wie das Vorstadtkino unter Kuration von Jürgen Kisters, das immer am ersten Samstag eines Monats Klassiker der Filmgeschichte präsentiert, und das Philosophische Café des Praktischen Philosophen Markus Melchers.

“Den Einruck, das Richtige zu tun”

Einen gleichsam eindrucksvollen wie vergnüglichen Rückblick auf die vergangenen fünf Jahre gibt nun die Dokumentation “Raum für Kunst, Kultur und Begegnung”. Die 48-seitige Broschüre vermittelt in Text und Bild, weshalb die KULTURKIRCHE OST für Liebhaber der schönen Künste mittlerweile ein fester Anlaufpunkt im Kölner Kulturbetrieb geworden ist. Um es mit den Worten Patricia Hoepps vom Veranstaltungsteam der GAG zu sagen: “Wir haben den Eindruck, das Richtige zu tun.”

Sie möchten selbst in der Broschüre schmökern? Schicken Sie uns eine Email mit Ihrer Anschrift – wie schicken Ihnen ein Exemplar! Oder nutzen Sie einfach dieses PDF zum Download.

 

Was gibt’s als nächstes in unserer KULTURKIRCHE OST? Schauen Sie doch mal in unseren Kalender!