Einzig, nicht artig

Colourful Cologne Powerful Art Kulturkirche Ost Köln
Colourful Cologne
13. Juni 2020
Marie Bruske-Schmachtenberg Andrea Wycisk Antje Krawietz Einzigartige Kunst Alles außer artig Ausstellung in der Kulturkirche Ost Köln
Ausstellung: “Einzigartige Kunst – Alles außer artig”
3. Juli 2020

Einzig, nicht artig

Marie Bruske-Schmachtenberg Andrea Wycisk Antje Krawietz Einzigartige Kunst Alles außer artig Ausstellung in der Kulturkirche Ost Köln
EINZIGARTIGE KUNST – ALLES AUSSER ARTIG
Gemeinsame Ausstellung mit Gemälden, Aquarellen und Scherenschnitten von Marie Bruske-Schmachtenberg, Antje Krawietz und Andrea Wyczik

Dauer: 3. bis 18. Juli 2020

Öffnungszeiten: dienstags bis samstags jeweils von 17 bis 20 Uhr

Eintritt: frei

HINWEIS! Es sind maximal 46 Besucher gleichzeitig zugelassen. Dabei gilt unverändert: Ein Abstand von mindestens 1,5 Metern ist ebenso einzuhalten wie die Maskenpflicht.

“Diese Ausstellung ist ein Höhepunkt der vergangenen Wochen!” Professorin Irene Daum legte sich gleich zu Beginn ihrer Eröffnungsrede zu “Einzigartige Kunst – Alles andere als artig” unmissverständlich fest. “Es freut mich, dass die Kulturkirche Ost zurzeit besonders viele Künstlerinnen unterstützt. Denn für Frauen ist es nach wie vor schwieriger als für Männer, ihre Kunst auszustellen und zu verkaufen. Und das liegt sicher nicht an der Qualität ihrer Werke!”

Drei Künstlerinnen stellten sich diesmal dem wegen Covid-19 auf die Maximalzahl von 46 Besucher begrenzten Publikum: Antje Krawitz mit Aquarellen frisch aus dem Atelier, Maria Bruske-Schmachtenberg mit ihrer ganz speziellen Scherenschnitt-Kunst und Andra Wycisk mit von Streetart inspirierten Collagen.

Antje Krawitz (auf den Fotos rechts) übernahm als erste das Mikrofon von Daum. “Alle meine Bilder hier stammen aus der Coronazeit, sollen witzig und aufmunternd sein”, erläuterte sie. “Einige Freunde haben mich darauf hingewiesen, dass die Motive nicht Corona-konform seien, weil die Leute oft so eng beieinander stehen – ich bin froh, sie zumindest auf meinen Bildern befreien zu können.”

Maria Bruske-Schmachtenberg (l.) führte Daum mit folgenden Worten ein: “Dies ist eins der selten Male, dass wir eine solch traditionelle Technik zeigen können: Scherenschnitt kombiniert mit Malerei und Collagen.” Sie sei, erklärte die Künstlerin, schon immer von Papier fasziniert gewesen: “Ob rau, ob glatt, ob schwarz, ob weiß – diese Widersprüchlichkeiten erzeugen Spannung.” Bruske-Schmachtenberg lässt mit Schere und Cutter Netzwerkstrukturen entstehen, die – so Daums Interpretation – sinnbildlich für den Menschen als soziales Wesen stehen.

Einzigartige Kunst Alles außer artig Ausstellung in der Kulturkirche Ost Köln

 

Andrea Wyczik ist nicht weniger ungewöhnlich: Sie verarbeitet Schälungen von Litfasssäulen zu Collagen, nutzt dabei unter anderem Schablonen, wie sie in der Streetart gebräuchlich sind, oder Methoden aus dem Action-Painting, und pflegt ihre Werke ungewöhnlich zu rahmen. “Ich liebe es einfach, Neues zu schaffen”, beschreibt sie ihre Motivation. Und sie liebt es, in Workshops auch andere Menschen dafür zu begeistern, “sich kreativ gehen zu lassen und zu zeigen, was sie in sich haben”. 

Einzigartige Kunst Alles außer artig Ausstellung in der Kulturkirche Ost Köln

Livestream der Vernissage am 3. Juli 2020 
„EINZIGARTIGE KUNST – ALLES AUSSER ARTIG“

 

WAS GIBT’S ALS NÄCHSTES IN UNSERER KULTURKIRCHE OST? Schauen Sie doch mal in unseren Kalender!