Frauen-Power

Ausschreibung Kulturkirche Ost Köln Online-Ausstellung Wettbewerb
Jetzt online ausstellen!
14. April 2020
Colourful Cologne Powerful Art Kulturkirche Ost Köln
Ausstellung: “Colourful Cologne – Powerful Art”
13. Juni 2020

Frauen-Power

Frauen-Power Ausstellung in Kulturkirche Ost Köln GAG
Starke weibliche Vielfalt
Gemeinsame Ausstellung der sechs Kölner Künstlerinnen Ute Krafft, Anima Kremer, Stefanie Manhillen, Viola Neumann, Tinna Rick und Sabine Voigt

Dauer: vom 30. Mai bis zum 12. Juni 2020

Öffnungszeiten: mittwochs bis samstags jeweils von 17 bis 20 Uhr – sowie nach Vereinbarung unter Telefon 0221-2011242 oder per Email an Organisator Dirk Kästel

Eintritt: frei

Preisliste zum Download

In der Kölner Kunstszene stehen Frauen seit Jahrzehnten schon in der ersten Reihe. Prof. Irene Daum wies in ihrer Einführungsrede darauf hin: “In der Weltrangliste der Künstler gibt es zwei Frauen. Die zweite neben Cindy Sherman ist eine Kölnerin: Rosemarie Trockel.”

Frauen-Power Ausstellung in Kulturkirche Ost Köln GAG

In dieser guten Tradition also konnten sich bei der nach strengen Corona-Regeln inszenierten Ausstellungseröffnung in unserer KULTURKIRCHE OST die sechs Künstlerinnen Ute Krafft, Anima Kremer, Stefanie Manhillen, Viola Neumann, Tinna Rick und Sabine Voigt verstehen. Ihre Beiträge zur Ausstellung zeigten vor allem das: Der Kreativität und Gestaltungskraft sind dem Schaffen weiblicher Künstler in Köln offenbar keine Grenzen gesetzt.

“Frauen-Power” fand sich in den ausgestellten Werken in vielfältiger Form. Abstrakte Formen und kräftige Farben entfalteten bei Tinna Rick ihre intensive Wirkung. Stefanie Manhillen kombinierte in ihren Mixed-Media-Arbeiten surreale Elemente zu einer Auseinandersetzung mit der Gegenwart; sogar ein Statement zu Corona hatte sie schon parat.

Anima Kremer tanzte in ihren Bildern das Neuronen-Ballett – auch dies ein Statement in unserer immer dichter vernetzten Welt. Klagen nicht viele Bewohner unseres globalen Dorfes über Überforderung angesichts der unentwegt wachsenden Zahl der Eindrücke, die verarbeitet werden wollen?

“Es gibt einiges zu entdecken!”

Frauen-Power Ausstellung in Kulturkirche Ost Köln GAGDa tut vermeintlich Vertrautes gut: Die Grafiken Sabine Vogts wirken kindlich und konkret, als könnten sie uns die Welt erklären. Naiv aber sind sie nicht: “Schauen Sie genau hin”, forderte Daum die Besucher auf. “Es gibt einiges zu entdecken!”

Multitalent Viola Neumann ist außer bildende Künstlerin auch Schauspielerin und Sprecherin, und vermutlich deshalb besonders qualifiziert, sich mit den zahllosen Facetten der Weiblichkeit auseinanderzusetzen. Was verlangt die Gesellschaft von den Frauen? Was davon ist gerechtfertigt? Und was genau nicht? Die Sichtweisen ändern sich, darauf wies Daum hin: “Die Beschäftigung mit solchen Sujets wäre vor einigen Jahrhunderten für Frauen undenkbar gewesen.”

Die Kunst Ute Kraffts ist auch heute noch ungewöhnlich. Sie kombiniert Fotografien mit Skulpturen. Konkret: Sie zeigt ihre Protagonisten genau in jenem Moment, da sie von ihnen einen Handabdruck nimmt. Bald an die 100 Skulpturen von Händen sind so entstanden, Handporträts gewissermaßen quer durch alle gesellschaftlichen Schichten. Kann man erkennen, was für eine Tätigkeit diese Hände üblicherweise ausüben? Natürlich – aber noch viel mehr.

 

Frauen Power - Sechs Kölner Künstlerinnen zeigen ihre Werke - Kulturkirche Köln Ost

 

WAS GIBT’S ALS NÄCHSTES IN UNSERER KULTURKIRCHE OST? Schauen Sie doch mal in unseren Kalender!