KONZERT
Klaus der Geiger und Marius Peters: Schpil-she mir a Lidele in Jiddisch

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

KONZERT
Klaus der Geiger und Marius Peters: Schpil-she mir a Lidele in Jiddisch

1. Oktober / 19:00 - 21:00

5€ – 7€
Klaus der Geiger Marius Peters Kulturkirche Ost Köln GAG
“Schpil-she mir a Lidele in Jiddisch”: das Kölner Geige-und-Gitarren-Duo Klaus der Geiger und Marius Peters

Seit gut 40 Jahren steht Klaus der Geiger für virtuoses Geigenspiel und sozialkritische Texte. Kaum eine Fußgängerzone, die er nicht bespielt hat. Für sein Lebenswerk schon längst geehrt, ist dies für ihn längst kein Grund, leiser zu werden oder sich gar zur Ruhe zu setzen. Im Gegenteil. 

Anlässlich der Ausstellung “1700 Jahre Jüdisches Leben in Deutschland” spielen Klaus der Geiger & Marius Peters ein jüdisches Musikprogramm. Das Programm besteht aus traditionellen und bekannten Melodien. Mal begleitet der eine mit seiner Gitarre, mal der andere mit der Geige – dabei entstehen rasante Improvisationen, weitschwingende Melodiebögen, intime Balladen und immer wieder überraschende Klänge.

Der Programmtitel ist dem jüdisch-polinischen Dichter und Komponist Mordechaj Gebirgig gewidmet. Nach der Shoah blieben rund 170 seiner Werke erhalten, darunter Liebeslieder sowie Arbeiter-, Antikriegs- und Protestsongs. Etwa 90 davon wurden schon zu seinen Lebzeiten veröffentlicht. Am 4. Juni 1942 wurde Mordechaj Gebirtig bei einer Aussiedlungsaktion zusammen mit seinem Künstlerkollegen, dem Maler Abraham Neumann, im Krakauer Ghetto auf offener Straße von einem deutschen Besatzungssoldaten erschossen.

Zur Website von Marius Peters
Zur Website von Klaus der Geiger

Details

Datum:
1. Oktober
Zeit:
19:00 - 21:00
Eintritt:
5€ – 7€
Veranstaltungskategorie:

Veranstaltungsort

Kulturkirche Ost
Kopernikusstraße 32/34
Köln-Buchforst, NRW 51065 Deutschland